Fechtabteilung TSV 1880 Neu-Ulm
 
Archiv-Übersicht
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Berichte 2008
Berichte 2007
Berichte 2006
Berichte 2005
Berichte 2004
Berichte 2003
Berichte 2002
Berichte 2001
Berichte 2000
Berichte 1999
Berichte 1998
 
Bois-Colombes
Treffen 2004
Treffen 2002
Treffen 2001
Treffen 2000
Treffen 1999
 

Archiv - Berichte 98

7./8.11.98
Alexander Egner Bayerischer Meister der Aktiven
Erfolgreich verliefen die Bayerischen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften in eigener Halle in Neu-Ulm. Alexander Egner konnte sich durch eine souveräne Leistung den Sieg im Herrenflorett sichern.
Lisa Wollinsky verlor unglücklich ihr Halbfinalgefecht mit 14:15, konnte anschließend durch einen sicheren Sieg im kleinen Finale den dritten Platz erreichen.

Siegerehrung Herrenflorett
Bayerischer Meister Alexander Egner (dritter von rechts)


In den Mannschaftskämpfen belegten die Damen sowohl im Florett (Lisa und Anne Wollinsky, Andrea Seitz, Sophia Roth) als auch im Degen (Lisa und Anne Wollinsky, Cornelia und Jennifer Oed) den dritten Platz.

Siegerehrung
Anne und Lisa Wollinsky (oben links)
Sophia Roth und Andrea Seitz (unten links)



14.11.98
Finale Deutschlandpokal 98
Mit dem 6. Platz konnte unsere Mannschaft im Damenflorett in der Besetzung Lisa und Anne Wollinsky. Ute Gunzenhäuser und Sophia Roth beim Deutschlandpokalfinale in Hannover einen schönen Erfolg feiern.
Als erster Gegner stand mit der Mannschaft von Schwaben Augsburg auch gleich der spätere Sieger des Turniers auf der Planche. Unsere Damen mußten leider eine Niederlage hinnehmen und konnten damit nur noch um Rang 5 bis 8 fechten. Die Damen aus Düsseldorf wurden souverän geschlagen. Im anschließenden Gefecht gegen Recklingshausen mußten sie eine knappe Niederlage kassieren und waren damit auf dem 6. Platz.
War schon das Erreichen des Finales aus über 200 Mannschaften ein Erfolg, sind wir über dieses gute Abschneiden sehr erfreut.

Damenmannschaft Deutschlandpokal
Herzlichen Glückwunsch!!!


11.7.98
Schwäbische Junioren Meisterschaften in Neu-Ulm
Zu einem dreifachen Erfolg kamen unsere Juniorinnen im Damenflorett.
Cornelia Oed, Anne Wollinsky und Andrea Seitz belegten in dieser Reihenfolge die ersten drei Plätze. Dabei mußte die schwäbische Meisterin im Stichkampf ermittelt werden, den Cornelia mit 5:2 für sich entscheiden konnte. Abgerundet wurde das gute Ergebnis durch den sechsten Platz unserer B-Jugendlichen Sophia Roth. Im Damendegen mußten Cornelia und Anne allerdings Milena Wengert von der TSG Füssen den Vortritt lassen und belegten die hervorragenden Plätze zwei und drei. Maria Roth und Andrea Seitz mußten sich mit den Plätzen sechs und sieben begnügen.